Sitzhocker

Der gemeinsame Start in den Tag, das gemeinsame Zusammensitzen bei Diskussionen oder auch das gemeinsame Zuhören von Geschichten und das Singen von Liedern – hierfür wollen unsere Kinder näher zusammenrücken.

In der Vergangenheit haben die Schülerinnen und Schüler eine Stuhlkreis gebildet. Das Aufstellen der Stühle hat den Lehrkräften und unseren Kindern viel Zeit gekostet. Daraus entstanden ist der Wunsch nach einer schnellen und einfachen Lösung.

fv_projekte_hocker

Wir haben die Schule mit dem Kauf von Sitzhockern zu erst für die ersten beiden Klassenstufen unterstützt.

fv_projekte_hocker2016

Förderverein Hocker 2016

Im Jahr 2016 konnten wir nachlegen und auch die restlichen Klassenstufen mit Hockern ausstatten. Es gab 230 zusätzliche neue Hocker. Jetzt sind alle (aktuell 18) Klassen der Mozartschule mit Hockern ausgestattet!

 Wir freuen uns, so den Kindern und Lehrkräften ein paar Minuten mehr Zeit für gemeinsame Momente schenken zu können.

Gehörschutz

Es gibt Zeiten, auch in der Schule, da braucht jeder Mal eine kleine Auszeit oder eine ruhige Minute. Um dies zu ermöglichen haben wir die Mozartschule beim Kauf von Gehörschutz für die Kinder unterstützt.

Jedes Zimmer hat eine bestimmte Anzahl von Gehörschutz erhalten. Die Lehrer können diese im Unterricht und die Betreuungskräfte in der Ganztagsschule nach Bedarf einsetzten.

Förderverein Gehörschutz

Der Gehörschutz soll es den Kindern ermöglichen sich in Ruhe bspw. auf Aufgaben und Klassenarbeiten einzulassen. Dies betrifft gerade Schülerinnen und Schüler welche sich bei der Bearbeitung von Schulaufgaben stärker als Mitschüler/innen konzentrieren müssen und sich durch den Gehörschutz aus dem „Lärm“ der Klassen zurückziehen können. Dies betrifft aber auch Kinder welche Klassenarbeiten, während des Unterrichts der Mitschüler/innen, nachschreiben müssen.

Innerhalb der Ganztagsschule kann der Gehörschutz im Rahmen der Hausaugabenbetreuung eingesetzt werden, in welchen Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Klassen und Hausaufgaben zusammenkommen. Sie können aber auch während der Betreuungszeit bspw. im Ruheraum verwendet werden, in welchem die Kinder die Möglichkeit haben sich ganz in ein Buch vertiefen zu können.

 

Wir freuen uns den Kindern in dieser doch manchmal zu lauten Welt ein bisschen Ruhe zu ermöglichen.

Theater im Klassenzimmer

Wir freuen uns im Jahr 2015 allen 1. Klassen ein Theaterstück im eigenen Klassenzimmer zu ermöglichen, ohne zusätzliche Kosten seitens der Eltern.

Hierbei durften die 1.Klassen der Mozartschule einmal wieder Schauspieler der WLB in ihren Räumen begrüßen. Sie besuchten die Schülerinnen und Schüler mit ihrem Theaterstück „Frerk, du Zwerg“, das sie im jeweiligen Klassenzimmer der Kinder vorführten.

Begeistert verfolgten die Kinder die Geschichte vom kleinen Frerk, der einige Probleme hat. Da ist zum Beispiel die Tatsache, dass er der Kleinste in der Schule ist. Oder seine nervige Mutter, die gegen ALLES allergisch ist. Und der große Junge, der ihn jeden Morgen ärgert…und noch vieles mehr. Bis Frerk eines Morgens ein Ei findet, aus dem drei lustige, kleine Zwerge schlüpfen. Mit ihren Streichen sorgen sie dafür, dass Frerk Selbstbewusstsein gewinnt, mutiger wird und wieder lachen kann.

Auch für die Erstklässlerinnen und Erstklässler der Mozartschule gab es viel zu lachen bei dem lebendigen Stück, das auch besonders durch die kleinen Figurentheater-Szenen Spaß machte. Es war zudem für die Kinder sehr spannend anzusehen, wie nur zwei Schauspieler (Sophia Haider, Sascha Kirschberger) mehrere Personen darstellten und sich oft nur durch eine kleine Requisite veränderten.

Weitere Informationen zur WLB und zum dem Stück finden Sie hier: http://www.wlb-esslingen.de/gastspiele/klassenzimmer/

 

Vortragsabende

Wir möchten als Verein neben der Schule (den Schülerinnen, Schülern, den Lehrkräften und den Sozialpädagogen) auch für die Eltern da sein. Aus diesem Grund bieten wir den Eltern zusätzliche Informationen zu aktuellen Themen an, um sie so im Schul-Alltag zu unterstützen.

Hierfür laden wir unterschiedliche Referenten zu Vortragsabenden ein.

Zu folgenden Themen haben wir in den letzten Jahren Vortragsabende veranstaltet:

  • „Umgang im Konflikten“ mit der Referentin Heidi Kaufmann (Kreisjugendring)
  • „Smartphones für die Kleinen“ mit dem Referenten Tim Clemenz, anbei die Unterlagen zum Download: Vortrag „Smartphones für die Kleinen“ (07.2016) [2,3 MB; PDF]
  • „Konzentrier Dich doch mal!“ mit der Referentin Ruth Meinhart (www.ruthmeinhart.de)
  • „Hausaufgaben-Wie Eltern helfen können“
  • „Grenzen setzen bei Kindern“
  • „Möglichkeiten und Risiken der Mediennutzung“

Teilweise veranstalten wir die Vortragsabende auch in Kooperation mit dem Förderverein der Friedrich-Schiller-Schule (Neuhausen auf den Fildern)

Sie haben eine Idee/ein Thema für einen Vortragsabend?
Kommen Sie gerne auf uns zu oder schreiben Sie uns eine kurze E-Mail: foerderverein@mozartschule-neuhausen.de.

Wasser für die Schüler

Wir möchten den Schülern und Schülerinnen der Mozartschule bei der aktuellen Hitze die Möglichkeit geben, wenn die eigenen Trinkflasche bereits leer ist, zu Trinken und den Durst zu stillen.

Aus diesem Grund hat der Förderverein am 01.07.2015 der Schule (je Klassenzimmer und der Betreuung der Ganztagsschule) Kästen mit zusätzlichem Wasser zur Verfügung gestellt. Das Wasser steht den Kindern zur Verfügung (die Lehrer/innen und die Betreuungskräfte wurden darüber informiert) und wird – wenn die hohen Temperaturern weiter anhalten – auch nochmals nachgefüllt.

Förderverein spendet der Schule Wasser.

Jubiläum 10 Jahre Förderverein. Luftballon-Wettbewerb.

Wir haben am Samstag, den 27.06.2015, zusammen mit der Musikschule Neuhausen und Ihnen unser 10-jähriges Jubiläum gefeiert. Wir möchten uns nochmals für den ereignisreichen Vormittag bei Ihnen bedanken!

Nach der Instrumenten-Rallye, der Fächer-Informationen zu den Musikklassen der Musikschule und dem bewegenden Konzert mit Ensembles der Musikschule und der Mozartschule haben wir mit Ihnen die Luftballons, im Rahmen unseres Luftballon-Wettbewerbs, bei strahlendem Sonnenschein steigen lassen. Wir sind gespannt welcher Luftballon es am weitesten geschafft hat!

In diesem Zuge möchten wir uns auch bei unseren Spendern, im Rahmen unseres Jubiläums, recht herzlich bedanken:

  • Autohaus Fuchs
  • Bernd’s Bikestadel
  • Blumen Oertel
  • Fetz Kindermoden
  • HEM Schwerger Stiftung
  • Edeka Markt Fleck
  • Stadtbäckerei Schultheiss

Informationen zu unserem Luftballon-Wettbewerb:

Luftballon Wettbewerb

Die Gewinner zu unserem Luftballonwettbewerb, im Rahmen des Musikfestes am 27.06.2015, stehen fest.

Viele Finder haben die Karten zurückgeschickt! Wir bedanken uns recht herzlich für die Teilnahme. Die Ballons sind alle in östliche Richtung geflogen! Wir haben aus allen bis Freitag, 24.07.2015, zurückgesendeten Karten die 3 weitesten Flugstrecken (Luftlinie) ermittelt.

Am weitesten geflogen ist der Ballon von Jolie L. aus der Klasse 1d

Auf Platz 2 kommt der Ballon von Henry F., Klasse 3c.

und den 3. Platz können wir 2x vergeben, nämlich an Josua M., Klasse 2c und Iraibe D. Klasse 3c.

Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich und bitten um Rückmeldung unter foerderverein@mozartschule-neuhausen.de oder um Meldung nach den Sommerferien in der 2. Schulwoche im Sekretariat der Mozartschule bei Frau Wörner.

Die Kinogutscheine können dann dort abgeholt werden.

Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben und das Musikfest mit dem Ballonstart so schön haben ausklingen lassen!

Ablaufplan unseres Luftballon-Wettbewerbs:

Wann wurden die Luftballon gestartet?
Die Luftballons sind im Rahmen des Musikfestes am 27.06.2015 gestartet.

Wer gewinnt?
Von allen Luftballons die bis Freitag, den 24. Juli 2015 eingetroffen sind, werden die drei mit der längsten Flugstrecke als Gewinner ermittelt.

Wo erfahre ich, dass ich gewonnen habe?
Am 30.Juli 2015 im Amtsblatt der Gemeinde Neuhausen unter „Förderverein der Mozartschule“ und hier auf der Homepage des Fördervereins.

Wo muss ich mich melden, wenn ich gewonnen habe ?
Bitte eine Email an den Förderverein schicken: foerderverein@mozartschule-neuhausen.de
Oder nach den Sommerferien im Sekretariat der Mozartschule melden.

Welche Gewinne gibt es?
3 x je 2 Kinogutscheine für Kinder im Traumpalast

Klasse 2000

Neben den staatlichen Lehrinhalten möchten wir unseren Kindern noch weitere Informationen, Herangehensweisen und Wissen vermitteln. Aus diesem Grund hat sich die Mozartschule für das Programm „Klasse 2000“ entschieden, welches Themen aufgreift, die der normale Lehrplan aktuell noch nicht vorsieht. Der Förderverein unterstützt das Programm „Klasse 2000“ finanziell.

Bei „Klasse 2000“ handelt es sich um ein Programm zur Gesundheitserziehung und Suchtprävention von der 1. bis zur 4. Klasse.
Es wurde am Institut für Präventive Pneumologie (vorbeugende Lungen- und Bronchialheilkunde) des Klinikums Nürnberg entwickelt. Träger des Programms ist ein gemeinnütziger Verein.

Folgende Themen (Quelle: www.klasse2000.de; Stand: 03.2015)  werden über die vier Schuljahre mit den Kindern besprochen:

  • Gesund essen & trinken
  • Bewegen & entspannen
  • Sich selbst mögen & Freunde haben
  • Probleme & Konflikte lösen
  • Kritisch denken & Nein sagen

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.klasse2000.de

Pausenspielgeräte

Um in der großen Pause, zwischen zwei Schulstunden oder in der Nachmittagsbetreuung die Zeit auch einmal an der frischen Luft zu verbringen, hierfür steht den Schülerinnen und Schülern an trockenen Tagen der Schulhof zur Verfügung.

In dieser Zeit sollen die Kinder dazu angeregt werden, sich zu bewegen und einen Ausgleich zum Sitzen während des Unterrichts zu finden. Wir möchten mit dem Kauf von Pausenspielgeräten für alle Klassen dieses Anliegen unterstützen.

Aktuell stehen den Kindern folgende Pausenspielgeräte zur Verfügung:

  • Bälle
  • Hüpfseile
  • Moon-Hopper
  • Ringe